Frequently Asked Questions

Sollten Sie doch mal eine Frage haben, unsere FAQ kann sicher helfen
Sind bei der Planung von Gebäuden bestimme Rastermaße der Fertigteile zu berücksichtigen?
Nein. Die Länge und Höhe der Wandelemente ist in den angegeben Grenzabmessungen frei wählbar. Die Wanddicke sollte jedoch nach Möglichkeit dem angegebenen Schalungssystem entsprechen. Abweichende Wanddicken sind gegen Aufpreis möglich.
Welche Mindestwandstärken sind für tragende Wände erforderlich?
Die Mindestdicke für tragende Wände beträgt 12,0 cm. Standardmäßig kommen für Einfamilienhäuser und kleine Mehrfamilienhäuser 15,0 und 17,5 cm starke Wände zum Einsatz.
Welche Lasten können die Leichtbetonwände aufnehmen?
Analog zu Mauerwerkswänden kann die Frage nicht pauschal beantwortet werden. Dies hängt von der verwendeten Betongüte und den Abmessungen der Wand ab. Im Vergleich zu gängigen Mauerwerkswänden wird in der Regel jedoch eine weit höhere Tragfähigkeit durch den Einsatz der Leichtbetonwände erreicht, so dass die Wandstärken reduziert werden können.
Ist beim Einsatz von Leichtbetonwänden eine zusätzliche Dämmung der Außenwände erforderlich?
Ja. Für die Erreichung der erforderlichen Dämmwerte ist eine zusätzliche Außendämmung immer erforderlich. Die Dicke hängt von der verwendeten Dämmung ab und beträgt im Durchschnitt 16-20 cm.
Müssen die Innenwände noch verputzt werden?
Nein. Die Oberflächen der Innenwände bestehen aus einer schalungsglatten und einer flügelgeglätteten Seite. Diese Oberflächen sind eben und müssen nicht geputzt werden.
Können für Gebäude mit Vormauerschalen ( Verklinkerung ) die erforderlichen Luftschichtanker bereits in die Fertigteilwand einbetoniert werden?
Ja. Es stehen unterschiedlich lange Anker zu Verfügung. Diese können entsprechend Vorgabe durch den Architekten beliebig angeordnet werden.
Muss der Fensterbauer, wie bei Mauerwerksbauten üblich, die Rohbauöffnungen auf der Baustelle nachmessen, bevor er mit der Produktion der Fenster beginnt?
Nein. Durch die werkmäßige und computergestützte Fertigung der Wandelemente entsprechen die Öffnungsmaße genau den Planvorgaben. Die Fenster können schon auf Grundlage der Wandpläne bestellt und gefertigt werden.